Avatar for martin owen

by martin owen  |  Februar 16, 2023

Den Komplex vereinfachen

Martin Owen

Letzte Woche hatte ich die Gelegenheit, mit Studenten der India School of Business (ISB) in Mohali, Indien, zu sprechen. Die Schule gehört zu den Top 10 der Financial Times und die Klasse studiert derzeit „Managing Complexity“ als Kernfach in ihrem Lehrplan. Ich habe über die Rolle von Inhalten in der digitalen Wirtschaft gesprochen und dabei eine Reihe von Fragen von Studenten aufgeworfen, die zu einer spannenden Frage-und-Antwort-Runde führten.

Dies führte zu einer tieferen Diskussion darüber, wie sich Quark von anderen Unternehmen unterscheidet, die Content-Automatisierungssoftware entwickeln, und was uns auszeichnet, insbesondere weil Quark seit über 40 Jahren auf dem Markt für Content-Technologie tätig ist.

Ich weiß, was Quark einen Wettbewerbsvorteil verschafft, aber interessanterweise hatte ich ein Aha-Erlebnis.

Quark leistete in den 1980er Jahren Pionierarbeit auf dem Markt für Desktop-Publishing-Tools und feierte 2021 sein 40-jähriges Jubiläum. In den letzten 40 Jahren bis heute hat die Software QuarkXPress alle Design- und Layoutprobleme gelöst, mit denen Kunden konfrontiert wurden. Es dient weiterhin der Desktop-Publishing-Community und hat sich mit der Zeit weiterentwickelt und unterstützt verschiedene Ausgabekanäle wie PDF, HTML und ePubs. Tatsächlich haben Adobe und andere die Strategie und Ausrichtung von Quark seit der Gründung befolgt, was aufschlussreich ist.

ISB

In der neuen Welt des Enterprise Content Lifecycle Management beginnen globale Unternehmen nun zu verstehen, welche Rolle Inhalte bei der Unterstützung ihres Wachstums spielen. Sie suchen nach Softwaretools, die jede Phase der Content-Reise unterstützen, von der Erstellung bis zur Veröffentlichung und allem dazwischen. Wir erkannten diese Chance für Unternehmenskunden schon früh und brachten 2015 die erste Content-Automatisierungsplattform namens Quark Publishing Platform auf den Markt. Da wir wussten, wie wichtig es für Unternehmen ist, zu verstehen, wie ihre Inhalte konsumiert werden, haben wir ein Dokumentenmanagement- und Verteilungssystem namens Docurated erworben, das Organisationen bietet diese notwendigen Erkenntnisse.

Wir haben unser über 40-jähriges Verständnis der Inhaltskomplexität genutzt und es einfließen lassen Quark Publishing Platform, die das Herzstück des geistigen Eigentums beinhaltet, das antreibt QuarkXPress, damit Unternehmen von einem Cloud-basierten Content-Server profitieren können, der alle komplexen Design- und Layoutfunktionen problemlos bewältigen kann.

Ich habe mich gefragt, wie andere Anbieter da dastehen – vor allem, wenn sie nicht über dieses Maß an Erfahrung und Technologie verfügen?

ISB

Einfach ausgedrückt: Sie tun es nicht. Die meisten verfügen über Einzellösungen für sehr einfache Dokumenttypen, die an Content-Management-Systeme ausgegeben werden. Ihre Software kann keine großen, komplexen Dokumente verwalten, bei denen Eingaben aus verschiedenen Quellen im gesamten Unternehmen zu Layoutüberschreitungen, fehlerhafter Ausrichtung von Inhalten, unorganisierten, veralteten und nicht konformen Inhaltsbeständen sowie schlechten Zusammenarbeits- und Überprüfungszyklen führen können.

Andere Anbieter sind bei der Bewältigung sehr einfacher Anwendungsfälle erfolgreich, verlieren jedoch schnell die Puste, wenn es um komplexe Dokumente und unterschiedliche Datenquellen geht.

Wir haben unsere Plattform so aufgebaut, dass sie all diesen Komplexitäten gerecht wird. Es hilft Unternehmen, die Auswirkungen zu verstehen und zu erfahren, was getan werden muss, um Inhalte für eine optimale Zielgruppennutzung auf verschiedene Ausgabekanäle zuzuschneiden. Unsere Software ist für einfachere Anwendungsfälle einsetzbar und skalierbar, wenn Inhalte komplexer werden. Tools, die eine elegante und einfache Möglichkeit zum Generieren einfacher Inhalte bieten, können einfach nicht auf die komplexen Anforderungen vieler heutiger Unternehmen skaliert werden. Die digitale Welt wird komplexer.

Unsere Kunden

Wenn Sie sich unseren Kundenstamm ansehen, sind es in der Regel große Unternehmen, die wissen, dass sie mit der Komplexität ihrer Inhalte konfrontiert sind. Sie wissen auch, dass sie ein großes Risiko eingehen, wenn sie sich diesen Herausforderungen nicht stellen und insbesondere sicherstellen, dass ihre Inhalte den Compliance-Anforderungen entsprechen. Darüber hinaus sind nicht nur Compliance- und Produktteams komplex, sondern auch Marketingteams, da diese Teams letztendlich für die Inhalte verantwortlich sind, die an die Öffentlichkeit gelangen. Und wir wissen, dass QuarkXPress für Designer und Marketingteams funktioniert. Das wissen wir auch Die Content-Automatisierung für komplexe Umgebungen nimmt allen Beteiligten die Arbeit ab.

Mein Aha-Erlebnis kam also, als ich diesen Studenten laut sagte, dass unser Tool von Natur aus und auf einzigartige Weise zur Lösung komplexer Probleme eingesetzt werden kann. Und aufgrund der Geschichte und Erfahrung von Quark in der Content-Technologie können wir zuversichtlich hinter unserer Fähigkeit zur Skalierung stehen.

India School of Business

ISB

Die Tatsache, dass die India School of Business über einen Lehrplan zum Thema Komplexität verfügt, ist bezeichnend. Sie haben Gastredner, die über Inhalte sprechen (einschließlich eines kürzlichen Besuchs eines Chief Content Officer) und über meinen Besuch letzte Woche. Dieses Engagement für Gastredner, gepaart mit den unterschiedlichen Arten von Fragen, die diese Studenten stellten, machte deutlich, dass Komplexität ein großes Problem ist, das nicht ignoriert werden darf

Copied to clipboard

Recent Blogs

Kreativität ohne Grenzen: Malla Melas Reise als Design-Innovatorin

  • |

Hedieh Kazemzadeh, Leiterin der Abteilung Partnerakquise und -entwicklung bei Quark, lernen Sie kennen

  • |

Hören Sie auf, sich zu drängeln, beginnen Sie zu verkaufen: In Salesforce eingebettete Inhalte zur Verkaufsförderung

  • |