Avatar for Emerson Welch

by Emerson Welch  |  Juli 7, 2022

Die drei Rs der Content-Automatisierung

The Three Rs of Content Automation

Von der Erstellung bis zum Konsum ist eine Content-Transformation im Gange

Es hat eine dramatische inhaltliche Verschiebung stattgefunden. Die Zeiten statischer Inhalte sind längst vorbei; Jetzt muss es dynamisch sein – personalisiert, reich an Interaktivität und überall, jederzeit und von jedem Gerät aus zugänglich.

Um diesen Erwartungen gerecht zu werden – und im heutigen digitalen Zeitalter wettbewerbsfähig zu bleiben – ändern Unternehmen die Art und Weise, wie sie Inhalte erstellen, verwalten und veröffentlichen. Die Automatisierung steht im Mittelpunkt dieser Transformation und stellt sicher, dass Content-Ökosysteme zukunftsfähig sind, um den Omnichannel-Bedürfnissen von Content-Erstellern und -Konsumenten gleichermaßen gerecht zu werden.

Um den Wert einer Content-Automatisierungsplattform zu schätzen, müssen Sie zunächst verstehen, wie sich Inhalte entwickelt haben. Vor noch nicht allzu langer Zeit war Print der wichtigste Kommunikationskanal, daher investierten Unternehmen stark in druckzentrierte Content-Prozesse und -Systeme.

Sie können jedoch mit den aktuellen Konsummustern von Inhalten nicht Schritt halten. „Insider Intelligence“ berichtet beispielsweise, dass der durchschnittliche US-Erwachsene bis 2023 „erstaunliche 4 Stunden und 35 Minuten pro Tag damit verbringen wird, Medien auf Mobilgeräten zu konsumieren“.

Die Digitalisierung hat den Inhalt revolutioniert. Erstens hat es das Publikum gestärkt. Verbraucher können wie nie zuvor steuern, wie sie einkaufen und nach Informationen und Unterhaltung suchen, und zwar zu ihren eigenen Bedingungen. Und digitale Plattformen ermöglichen es Unternehmen, ihre Zielgruppen ohne geografische und sprachliche Grenzen zu erreichen und so ihre Reichweite, ihren Einfluss und ihr Wachstumspotenzial zu erweitern.

Aber die Chancen der digitalen Transformation bringen auch Herausforderungen mit sich. Mit mehr Optionen und mehr Leistung als je zuvor sind die drei Rs der Content-Automatisierung von entscheidender Bedeutung für die Erstellung und Nutzung von Inhalten – und alle Phasen des Content-Lebenszyklus dazwischen.

Wir sprechen über die richtigen Inhalte zur richtigen Zeit am richtigen Ort.

Der richtige Inhalt entspricht den Branchenvorschriften, fesselt Ihre Zielgruppe(n) präzise und trägt zu einem erfolgreichen Ergebnis bei. Dabei kann es sich um die korrekte Ablehnung eines Produkts oder die Umwandlung eines Interessenten in einen zahlenden Kunden handeln. Daher müssen die von Ihnen produzierten Inhalte personalisiert sein, den besonderen Unternehmens- und Compliance-Anforderungen entsprechen, die je nach Branche und Region unterschiedlich sind, und die Informationen liefern, die Ihre Zielgruppe wünscht, und zwar in dem Format, in dem sie sie sehen möchten. Riesige Mengen an Inhalten in verschiedenen Formaten gibt es in Ihrem Unternehmen – von Whitepapers und E-Books bis hin zu Datenblättern und Werbebannern. Der Schlüssel liegt darin, zu wissen, welcher Inhalt für Ihre Zielgruppe am wertvollsten und konsumierbarsten ist.

Bei

The right place geht es darum, den bevorzugten Interaktionskanal Ihres Publikums zu kennen, um den Empfang und Konsum Ihrer Inhalte zu optimieren, sodass Sie diese über das richtige Gerät und im richtigen Format bereitstellen können, um die schnellste und schnellste Generierung zu erreichen eindringlichste Reaktion. Dies ist angesichts der sich ändernden Gewohnheiten beim Konsum von Inhalten und der Vielzahl an Plattformmöglichkeiten – Print, Web, Mobil, Radio und TV – keine leichte Aufgabe. Der richtige Ort ist die Fähigkeit, einen einzigen Inhalt zu entwickeln, der maßgeschneidert und über alle gedruckten und digitalen Kanäle veröffentlicht werden kann. Kurz gesagt, es wird an die richtigen Geräte geliefert. Dies beschleunigt die Wertschöpfung bei Inhaltserstellungsprozessen und erleichtert die Wiederverwendung desselben Inhalts für verschiedene Kanäle.

Der richtige Zeitpunkt besteht sowohl darin, zu wissen, wann Ihr Publikum am wahrscheinlichsten mit Inhalten interagiert und diese konsumiert, als auch über die nötige Flexibilität zu verfügen, um die Geschwindigkeit zu erhöhen, mit der Inhalte als Reaktion auf Markt- oder Regulierungsänderungen erstellt werden. Die Erwartungen des Publikums an aktuelle und genaue Informationen sind so hoch wie nie zuvor. Daher müssen Ihre Inhalte sofort zugänglich sein, wenn Ihr Publikum sie wahrscheinlich konsumiert. Erfolgreiche Unternehmen liefern auch aufschlussreiche Inhalte als Reaktion auf eine zeitnahe Branchenbewegung, etwa eine schwerwiegende Sicherheitsverletzung, um Kunden und Interessenten zu informieren oder aufzuklären.

Messung der drei Rs

Organisationen können beurteilen, wo sie sich auf ihrem Weg zur erfolgreichen Umsetzung der drei Rs befinden, indem sie Informationen hinzufügen. Inhaltsintelligenz und -analyse sind der Schlüssel zur Unterstützung der Fähigkeit eines Unternehmens, mit der Geschwindigkeit der Inhaltserstellung und -nutzung über alle gedruckten und digitalen Kanäle Schritt zu halten.

Aus interner Sicht erleichtert Content Intelligence mithilfe von XML-Metadaten-Tagging für Inhaltskomponenten das Aggregieren, Kuratieren, Empfehlen und Teilen von Unternehmensinhaltsbeständen sowie die Nutzung von Daten, um diese Bestände zu personalisieren und Compliance-Anforderungen für bestimmte Zielgruppen in bestimmten Branchen und Branchen zu erfüllen.

Aus externer Sicht beseitigt Content Intelligence das Rätselraten über den Wert Ihrer Inhalte, indem es datengesteuerte Erkenntnisse einbringt, sodass Sie sicher sein können, dass die bereitgestellten Inhalte Ihr Publikum erreichen und bei ihm Anklang finden. Darüber hinaus erhalten Unternehmen Einblick in spezifische Konsummetriken, die zeigen, wie Zielgruppen mit Inhalten interagieren, bis hin zur Komponentenebene. So können Sie sehen, welche Abschnitte des Inhalts von erheblichem Interesse sind und an anderer Stelle wiederverwendet oder für einen anderen Zweck verwendet werden sollten, und gleichzeitig verstehen, wann Inhalte angekommen sind Ende seines Lebenszyklus und sollte ausgemustert werden.

Umsetzung der drei Rs

Erfüllt Ihre Organisation die drei Rs? Unternehmen wie Apple haben in der B2C-Welt hohe Content-Maßstäbe gesetzt, die die meisten B2B-Unternehmen nur schwer erreichen können. Wie ich bereits erwähnt habe, können veraltete, druckbasierte Prozesse und Systeme die drei Rs nicht unterstützen. Laut Forresters State of B2B Content Survey 2022: “Nur 24 % der Unternehmen sind derzeit digital fortgeschritten und nur 10 % der B2B-Organisationen geben an, dass ihre Content-Engines bereits ausgereift sind.”

Aber eine moderne Content-Automatisierungsplattform kann die drei Rs und mehr erfüllen. Es bietet beispielsweise die Möglichkeit:

  • Erstellen Sie strukturierte Inhaltskomponenten, die modular, metadatengesteuert und Compliance-kontrolliert sind
  • Richten Sie rollenbasierte Workflows für Überprüfungen und Genehmigungen ein
  • Entwerfen Sie passend gebrandete, optisch ansprechende Inhaltsvorlagen
  • Verwalten und stellen Sie Komponenten und Vorlagen aus einem Repository zusammen, das als verlässliche Quelle der Wahrheit mit den genauesten, aktuellsten und relevantesten Versionen gilt.
  • Veröffentlichen Sie Omnichannel-Inhalte zum optimalen Zeitpunkt
  • Analysieren Sie Leistung und Kosten, um die Content-Strategie und -Ausführung zu optimieren

Mit diesen Funktionen kann Ihr Unternehmen seinen Content-ROI tatsächlich messen und steigern – das ist das vierte R der Content-Automatisierung. Und Quark kann Ihnen dabei helfen, sie alle zu optimieren.

Quark Publishing Platform (QPP) NextGen automatisiert jede Phase des Content-Lebenszyklus: Erstellung, Zusammenarbeit, Zusammenstellung, Omnichannel-Veröffentlichung und Analyse. Mit QPP NextGen verfügen Sie über einen durchgängigen Closed-Loop-Ansatz zur Operationalisierung Ihrer Content-Strategie.

Überzeugen Sie sich selbst.Fordern Sie eine Demo von QPP NextGen an.

Copied to clipboard

Recent Blogs

Rationalisierung von Content-Prozessen: Eine Blaupause für CMC-Erfolg durch Wiederverwendung und Automatisierung

  • |

Automatisierung von Inhalten ist in der Pharmakovigilanz unerlässlich: Wie Quark Publishing Platform NextGen dabei hilft, einen effektiven, genauen und sicheren Vertrieb von Arzneimitteln zu gewährleisten

  • |

Kreativität ohne Grenzen:Chris Martins Reise als kreativer Innovator

  • |