Avatar for Emerson Welch

by Emerson Welch  |  März 7, 2024

Der Wunsch nach Automatisierung – Der Heilige Gral einer erfolgreichen Enterprise Content Management Strategie

Das Verlangen nach Automatisierung

Es ist unbestritten, dass Unternehmen, unabhängig von der Branche, in der sie tätig sind, Inhalte nutzen, um ein hervorragendes Kundenerlebnis zu bieten, sich auf dem Markt durchzusetzen und das Geschäftswachstum zu fördern. Viele befinden sich jedoch auf unterschiedlichen Reifegraden und verfügen nicht über die richtige Infrastruktur und die richtigen Prozesse, um eine erfolgreiche Inhaltsstrategie umzusetzen und ein personalisiertes Benutzererlebnis zu bieten. Eines der wichtigsten Elemente für den Erfolg ist die Fähigkeit Ihres Unternehmens, Content-Workflows zu automatisieren.

Dies ist der zweite Teil einer Reihe von Blogs, die sich mit den „4 Highlies“ befassen – den Kernfaktoren, die Unternehmen berücksichtigen müssen, um eine erfolgreiche Content-Strategie umzusetzen. Diese besteht in dem Wunsch, dass Unternehmensinhalte in hohem Maße reguliert, hoch automatisiert, hoch komplex oder hoch konform sind oder sein müssen.

Lassen Sie uns erkunden, warum Unternehmen zunehmend den Wunsch haben, Content-Prozesse und -Workflows zu automatisieren – insbesondere mit dem Beginn der KI – und welche Vorteile dies für den gesamten Lebenszyklus von Unternehmensinhalten bietet.

Seit Jahrzehnten setzen Unternehmen Automatisierungstechnologien ein, um ihre Abläufe zu optimieren, die Produktivität zu steigern und die Kosten zu senken – und damit ihre Fähigkeit, sich auf dem zunehmend wettbewerbsintensiven Markt, den sie bedienen, zu behaupten. Und da Unternehmen weiterhin eine enorme Menge an Inhalten erstellen und veröffentlichen, um ihre Geschäftsziele zu unterstützen, können Sie sich nicht mehr auf veraltete, ineffiziente und fehleranfällige manuelle Prozesse für die Bearbeitung von Inhalten verlassen, um Inhalte in großem Umfang und unter Einhaltung der Vorschriften bereitzustellen und Ihre Marktführerschaft zu behaupten.

Intelligenter Inhalt

Automatisierungstechnologien sind zum heiligen Gral geworden, wenn es darum geht, die Effizienz von Arbeitsabläufen zu modernisieren, die Erwartungen des Publikums an Inhalte zu erfüllen und den Wert Ihrer Marke im heutigen digitalen Zeitalter zu differenzieren.

Hier sind vier Schlüsselbereiche, in denen Unternehmen von der Automatisierung von Inhalten profitieren können:

  1. Geben Sie Fachexperten die Möglichkeit, einen strukturierten, XML-basierten Authoring-Ansatz mit Low-Code-/No-Code-Tools zu verfolgen, mit denen Sie den Content-Workflow besser kontrollieren und effizienter gestalten können, um eine schnellere Wertschöpfung zu erzielen.

  2. Optimieren Sie die Arbeitsabläufe bei der Erstellung von Inhalten, um eine nahtlose, fehlerfreie Zusammenarbeit im Team zu ermöglichen. Darüber hinaus wird sichergestellt, dass die Inhalte den gesetzlichen Vorschriften, der Compliance und den rechtlichen Anforderungen des Unternehmens entsprechen. Dokumente/Inhaltstypen können mit Tags versehen werden und sind über ein zentrales CCMS-Repository leicht durchsuchbar, wiederverwendbar und zugänglich.

  3. Ersetzen Sie den One-to-One-Ansatz durch einen Omnichannel-Produktionsprozess, der es Ihrem Team ermöglicht, Inhalte einmal zu erstellen, die dann angepasst und gleichzeitig auf allen Ausgabekanälen veröffentlicht werden können.

  4. Unterstützen Sie Ihre Fähigkeit, Ihren Inhalten Intelligenz zu verleihen, um die Erwartungen der Content-Strategie zu erfüllen und Content-Müll zu vermeiden. Inhalte, in die Intelligenz und Analysen integriert sind, geben Ihrem Unternehmen Einblick in die Analysen, um zu verstehen, wie die Inhalte funktionieren, und, was noch wichtiger ist, um intelligentere Entscheidungen über die Inhaltsstrategie zu treffen, um ein außergewöhnliches Kundenerlebnis zu bieten.

Die Automatisierung Ihrer Content-Lifecycle-Operations-Infrastruktur ist der Schlüssel zu einer erfolgreichen Content-Strategie für Unternehmen, da sie die Effizienz von Inhalten verbessert, die Einhaltung von Richtlinien für Inhalte sicherstellt und Ihre Fähigkeit unterstützt, ein personalisiertes Content-Delivery-Modell anzubieten, um das Engagement des Publikums zu fördern.

Quark hat eine lange Tradition in der Bereitstellung von Tools, die Unternehmen bei der Modernisierung ihrer Content-Operationen zur Unterstützung einer Omnichannel-Content-Strategie helfen. Quark Publishing Platform NextGen automatisiert alle komplexen Prozesse in den Bereichen Content Management, Regulierung und Compliance, so dass Unternehmen ihre wichtigsten Ziele erreichen können – von digitaler Transformation und Kundenzufriedenheit bis hin zur Einhaltung gesetzlicher Vorschriften und Umsatzsteigerung. Investitionen in KI ermöglichen es Unternehmen, wichtige Bereiche des Lebenszyklus von Inhalten zu automatisieren: von der präzisen Erstellung, Zusammenarbeit und Zusammenstellung bis hin zur Bereitstellung personalisierter, richtlinienkonformer Inhalte und dem Wissen, wie diese Inhalte konsumiert werden.

Lesen Sie das White Paper, Content Automation: Die wesentliche Zutat für ein erfolgreiches, agiles Content Lifecycle Management Ökosystem.

Um mehr über Quark Publishing Platform NextGen zu erfahren, können Sie eine Demo anfordern.

Intelligenter Inhalt
Copied to clipboard

Recent Blogs

Was sind für Unternehmen die wichtigsten Vorteile einer CCMS-Implementierung? Die Ergebnisse können Sie überraschen oder auch nicht

  • |

Rationalisierung von Content-Prozessen: Eine Blaupause für CMC-Erfolg durch Wiederverwendung und Automatisierung

  • |

Automatisierung von Inhalten ist in der Pharmakovigilanz unerlässlich: Wie Quark Publishing Platform NextGen dabei hilft, einen effektiven, genauen und sicheren Vertrieb von Arzneimitteln zu gewährleisten

  • |