Avatar for Martin Turner

by Martin Turner  |  Dezember 21, 2022

Wie ich die neuen Funktionen von QuarkXPress 2023 optimal nutzen kann

Content

Als langjähriger Benutzer von QuarkXPress bin ich immer noch beeindruckt von den neuen Funktionen und Möglichkeiten, die auf den Markt gebracht werden, um die Reise des digitalen Designers zu unterstützen. Die neue Version QuarkXPress 2023 stellt da keine Ausnahme dar und bietet für jeden etwas Neues, auch wenn nicht alles für jeden relevant sein wird.

Die erste, offensichtlichste Änderung, die Mac-Benutzern zugute kommt, besteht darin, dass es jetzt mit MacOS Ventura kompatibel ist. Dies betrifft keine Windows-Benutzer oder Benutzer älterer Mac OS-Systeme – sie können jedoch auch die neue Software ausführen. Ich habe QuarkXPress 2023 im täglichen Einsatz in Mojave getestet, bin aber auch auf jemanden gestoßen, der es in High Sierra verwendet.

Die Unterstützung älterer Geräte und vor allem älterer Dokumente ist ein wesentlicher Vorteil von QuarkXPress. Standardmäßig liest QXP Dokumente bis zur Version 7 zurück, die 2006 herauskam. Für ältere Dokumente gibt es ein kostenloses Konvertierungsdienstprogramm im Hilfemenü: Hilfe > Legacy Document Converter. Dadurch werden Dateien geöffnet, die bis zur Version 3 aus der Mitte der 1990er Jahre zurückreichen.

Quark unterstützt außerdem weiterhin alle Pantone-Farben, was bedeutet, dass Ihre alten Dokumente nicht mit hässlichen schwarzen Kästchen an der Stelle geöffnet werden, an der sich früher die Farben befanden. Wenn Sie eine andere Software verwenden und plötzlich auf dieses Problem stoßen, kann QuarkXPress Ihre PDF-Dateien, Ihre IDML-Dateien und, sofern InDesign noch installiert ist, Ihre INDD-Dateien nativ öffnen und zeigt die Farben korrekt an.

Etwas Spannendes, das noch vor uns liegt – und zwar im ersten Quartal 2023 – ist die native Silicon-Codierung für M1- und M2-Mac. QuarkXPress 2023 ist über Apples Rosetta 2 bereits vollständig kompatibel mit Apples Silicon-Computern. Dies funktioniert transparent und Sie werden im Einsatz nichts davon erfahren. Im Q1-Update wird es jedoch „nativ“ sein. Erwarten Sie jedoch keinen dramatischen Unterschied: Die meisten nativen Silicon-Apps verhalten sich genauso wie ihre Rosetta-Versionen.

Aber werfen wir einen Blick auf die neuen Funktionen, die jetzt verfügbar sind.

Lange Dokumente bis zu 10.000 Seiten

Bisher konnten Sie mit Dokumenten mit bis zu 2.000 Seiten arbeiten. Für ein Buch ist das eine lange Zeit, aber wenn Sie Tombola-Lose oder einen großen Katalog drucken, kann es sein, dass Sie mit zwei Dateien arbeiten müssen.

Die neue Grenze liegt bei 10.000 Seiten. Sie können diese bei Bedarf immer noch zu „Büchern“ kombinieren, sodass Sie mehr als 100.000 Seiten haben, aber die Aufhebung der 2.000-Seiten-Grenze sollte für fast jeden ausreichen.

Hunspell-Rechtschreibprüfung

Sie können jetzt unter (Einstellungen > Anwendung > Rechtschreibprüfung) zwischen den Dieckmann-Wörterbüchern, die Quark bereits hat, oder Hunspell wählen. Dieckmann ist im Allgemeinen besser für europäische Sprachen, Hunspell für indische Sprachen. Wenn Sie die Rechtschreibprüfung ausführen, wird Ihnen unten angezeigt, welche der beiden Sie verwenden.

Wenn Sie bei Dieckmann bleiben, haben Sie möglicherweise eine Funktion verpasst: Sie können die Funktionsweise der Silbentrennung im H&Js-Bedienfeld ändern (Bearbeiten > H&Js > Bearbeiten > Strenge). Dies ermöglicht Ihnen, die standardmäßige Silbentrennung am Computer zu verwenden oder „ästhetisch“ zu wählen, was besser lesbar ist und weniger Silbentrennungen erfordert, oder sogar „nominal“ oder „nur zusammengesetzte Silbentrennung“.

Buch in ePub oder Projekt konvertieren

Wenn Sie die Grenze von 10.000 Wörtern überschreiten möchten oder Projekte aus verschiedenen Quellen mithilfe der Buchfunktion (Fenster > Bücher) kombinieren möchten, können Sie jetzt sowohl direkt ins ePub als auch ins PDF exportieren. Verwenden Sie das Symbol in der Bücherpalette oder das Drei-Punkte-Menü.

Wenn Sie Books verwendet haben, um mehrere verschiedene Projekte, vielleicht von verschiedenen Designern, zusammenzustellen, dann können Sie sie jetzt auch alle in ein Projekt konvertieren.

Picture Content Variable

In (Window > Content Variables), you now have a new content variable. This allows you to browse for a picture and name it as a content variable. It can then be put into any picture box just by clicking on the content variable in the list.

Warum sollten Sie das wollen? Zwei Gründe. Am offensichtlichsten ist zunächst, dass Sie Bilder bequem austauschen können. Es ermöglicht nicht nur das Ausprobieren, wie die Dinge aussehen werden, sondern vereinfacht auch die Arbeit an vielen ähnlichen Dokumenten, bei denen die einzigen Änderungen Text und ein Bild sind.

Aber ebenso wichtig ist, dass wir oft mit einem Bild arbeiten müssen, das möglicherweise ein Zwischenbild ist oder in letzter Minute geändert werden muss. „Last Minute“ ist eines der Dinge, die Designer hassen, aber Kunden scheinen es zu lieben. Wenn Ihnen eine solche bevorstehende Änderung bekannt ist und Sie ein Bild wiederholt verwenden, können Sie es mithilfe einer Inhaltsvariablen einmal ändern, und die Änderung wird überall widergespiegelt.

Das Gleiche gilt für Logos und Vektorgrafiken auf Markenebene. Wenn Sie an der Markenentwicklung beteiligt sind, müssen Sie häufig dasselbe Logo in verschiedenen Beispieldokumenten zeigen, um dem Kunden bei der Entscheidung zu helfen, was zu tun ist. Wenn sie sich dann entschieden haben, müssen Sie alles noch einmal ändern.

Anzeige des Bildstatus auf der Leinwand

Oben in den Bildern sehen Sie ein neues Symbol. Hier erfahren Sie, ob ein Bild verbunden ist, fehlt oder geändert wurde. Wenn Sie dies nicht sehen möchten, gehen Sie zu (Ansicht > Visuelle Indikatoren) und deaktivieren Sie es. Aber normalerweise werden Sie es wollen.

QuarkXPress warnt Sie beim Exportieren oder Drucken, wenn ein Bild oder eine Vektordatei fehlt. Manchmal bleiben die Bilder zwar auf einer SD-Karte, einem Wechseldatenträger oder Dropbox, funktionieren aber auf einem Computer, auf einem anderen aber nicht, oder wenn das Laufwerk angeschlossen ist, aber sonst nicht. Wenn sich die SD-Karte wieder in der Kamera einer anderen Person befindet oder der USB-Stick jetzt in der Tasche steckt, liegt ein Problem vor. Durch die neue Bildschirmanzeige wissen Sie stets über den Status Ihrer Bilder Bescheid. Wenn Sie darauf klicken, können Sie sie finden oder aktualisieren.

Wenn Sie wissen, dass viele Bilder fehlen und Sie wissen, wo Sie sie finden können, können Sie dennoch zu (Dienstprogramme > Verwendung) gehen. Wenn Sie dort ein fehlendes Bild finden und sich die anderen im selben Ordner befinden, werden Sie von QuarkXPress gefragt, ob Sie alle aktualisieren möchten. Wenn Sie auf „Ja“ klicken, sparen Sie viel Zeit und Ärger.

Es ist großartig zu sehen, wie Quark ständig neue Funktionen und Fähigkeiten bereitstellt, die den kreativen Designprozess vorantreiben und große und kleine Projekte unterstützen. Kasse QuarkXPress 2023 hier.

Copied to clipboard

Recent Blogs

Die Komplexität von Unternehmensinhalten – Automatisierung macht es leicht erreichbar

  • |

Kreativität zelebrieren: Naman Kumars Begeisterung für Design mit QuarkXPress

  • |

Kreativität ohne Grenzen: Ove Detlevsens Leidenschaft für den Druck

  • |