Avatar for Emerson Welch

by Emerson Welch  |  Januar 3, 2024

Lernen Sie Arun Bharti kennen, Direktor für Forschung und Entwicklung bei Quark

Quark ist seit Jahrzehnten führend in der Bereitstellung von Desktop-Publishing-Softwarefunktionen, die Designern helfen, ihre kreativen Grenzen zu erweitern und beeindruckende Inhalte zu liefern, die ihr Publikum fesseln. Ein wichtiger Einflussfaktor bei der Entwicklung der strategischen Vision für QuarkXPress Arun Bharti, Direktor für Forschung und Entwicklung bei Quark, sorgt dafür, dass ständig neue Funktionen und Fähigkeiten entwickelt werden, die den dringendsten Anforderungen moderner Designer entsprechen.

Smart Content

Arun ist ein früher Anwender und Verfechter des Flaggschiffs von Quark Digital-Publishing-Software, QuarkXPress. In dieser Zeit entdeckte er seine Leidenschaft für Design durch Übung und Lernen. Vor einigen Jahren kam er zu Quark und war in den Bereichen Entwicklung, Technik und Produktdesign für QuarkXPress tätig. Mit seiner Leidenschaft für Softwareentwicklung, Innovation und Design leitete Arun in den letzten drei Jahren ein Team von Ingenieuren und Entwicklern, das sich der Implementierung innovativer, funktionsreicher Funktionen widmete, um die neuen Anforderungen der Kunden im Bereich Digital Publishing zu erfüllen.

Wir haben uns kürzlich mit Arun zusammengesetzt, um mehr darüber zu erfahren, welche Rolle aufkommende Technologien bei der Festlegung der F&E-Roadmap für QuarkXPress spielen, wie wichtig der Input der Kunden ist und was die Kunden in Zukunft von QuarkXPress erwarten können.

Wie halten Sie mit neu aufkommenden Technologien Schritt und bestimmen, welche davon Teil der F&E-Roadmap für QuarkXPress sein sollen?

Die strategische Vision für QuarkXPress wird durch die Linse des Kunden entworfen. Die Kundenzufriedenheit steht im Mittelpunkt unserer Investitionen. Wir bringen jedes Jahr zwei neue Versionen von QuarkXPress heraus und die Die Funktionen und Möglichkeiten sind nicht nur auf unsere Geschäftsziele ausgerichtet, sondern vor allem auf die neuen Bedürfnisse unserer Kunden.

Externe Marktfaktoren können sich in jeder Branche auf eine Produkt-Roadmap auswirken, und auch die Digital-Publishing-Branche ist gegen unvorhergesehene Marktveränderungen nicht gefeit. Indem wir uns über Marktbewegungen und Drittanbieter auf dem Laufenden halten, können wir Überraschungen abfedern. Außerdem werden mehrere Funktionen in QuarkXPress im Rahmen unseres 2-Phasen-Release-Ansatzes im Laufe eines Jahres bereitgestellt, was uns die Flexibilität gibt, Anpassungen vorzunehmen, ohne den Wert, den wir unseren Kunden bieten, zu beeinträchtigen. graphic design

Wo sehen Sie die Chancen für neue Technologien in QuarkXPress?

Unterstützende Technologien wie KI werden Designern mehr Hilfestellung bei der Erstellung überzeugenderer Designs geben. Es gibt so viele allgemeingültige Regeln und Aufgaben in der Welt des digitalen Designs, wie zum Beispiel die Auswahl von Schriften und Farben, um nur einige zu nennen. Wir werden in die Werkzeuge investieren, die jedem Designer helfen, die richtige Farbpalette und Schriftart zu wählen, um sein Designziel bestmöglich zu repräsentieren.

Es ist wichtig, noch einmal zu betonen, dass der Einsatz von Assistenztechnologien die handwerklichen Fähigkeiten und das Wissen, das sich Designer im Laufe der Jahre angeeignet haben, nicht beeinträchtigen wird. Es wird lediglich ihre Fähigkeiten erweitern. Außerdem ist die Nutzung von Automatisierungstechnologien eine weitere Möglichkeit, die Bedürfnisse unserer Kunden zu erfüllen, da sie mühsame und zeitraubende Publishing-Aufgaben rationalisieren, so dass sie sich auf die Vermittlung ihrer kreativen Fähigkeiten konzentrieren können.

Smart Content

Welche Rolle spielt das Kundenfeedback bei der F&E-Roadmap für QuarkXPress?

Wir hören den Kunden aktiv zu und respektieren sowohl das gute als auch das weniger gute Feedback. Dieses Feedback hilft uns, die Richtung zu bestimmen, die wir mit der Software einschlagen wollen, und die Funktionen und Möglichkeiten besser zu identifizieren, die wir bereitstellen wollen.

Um noch näher an den Kunden heranzukommen, zapfen wir im Vorfeld unserer jährlichen Erstveröffentlichung einen Pool von Experten an und laden sie zur Teilnahme an einem geschlossenen Betaprogramm ein. Die Rückmeldungen, die wir im Rahmen dieses Betaprogramms erhalten, helfen uns auch dabei, bessere Entscheidungen darüber zu treffen, worauf wir unsere Produktinnovationen konzentrieren sollten.

Wie beeinflusst Ihr Führungsstil Ihre Herangehensweise an die Leitung und Förderung von Innovationen im Team?

Ich verfolge einen situativen Führungsansatz, weil meine Hauptaufgabe darin besteht, die Vision für QuarkXPress in konkrete Produktziele zu übersetzen, die meine Teammitglieder umsetzen können. In meinem Team gibt es ein breites Spektrum an Fachwissen, und es ist wichtig, jedes Mitglied zu motivieren, zu begeistern und individuelle Stärken zu fördern. Mir ist es sehr wichtig, künftige Führungskräfte auszubilden, und ich halte es für wichtig, dass mein Team gerne Fragen stellt, sich gegenseitig respektiert und eine Herausforderung als Chance für den Erfolg sieht.

Erzählen Sie mir ein wenig über sich selbst außerhalb der Arbeit. Wie verbringen Sie Ihre Freizeit am liebsten?

Ich halte mich für einen sehr künstlerischen Menschen, ich liebe es, zu skizzieren und Kalligrafie (Kupferstich) zu machen. Außerdem bin ich ein Sammler von Füllfederhaltern und habe über 200 Stück angesammelt. Spaß beiseite: Ich bin ein begeisterter Tischtennisspieler und habe auf nationaler Ebene an Wettkämpfen teilgenommen.

Smart Content
Copied to clipboard

Recent Blogs

Die Komplexität von Unternehmensinhalten – Automatisierung macht es leicht erreichbar

  • |

Kreativität zelebrieren: Naman Kumars Begeisterung für Design mit QuarkXPress

  • |

Kreativität ohne Grenzen: Ove Detlevsens Leidenschaft für den Druck

  • |