QuarkXPress 2018 – Bekannte und behobene Probleme

Bekannte Probleme in QuarkXPress 2018

Es folgt eine Liste der in QuarkXPress® 2018 bekannten Probleme

  • Multi-Code-Point-Emoji-Sequenzen werden weder als einzelnes Zeichen eingefügt noch bilden die einzelnen Zeichen in einer korrekten Sequenz eine einzelne Emoji-Glyphe. (4186)

  • Wenn das Layout eine EPS-Datei mit Volltonfarben enthält, werden Volltonfarben nicht zur Farbpalette hinzugefügt und nicht im exportierten PDF ausgegeben. (8140)

  • Bilder im Format PICT und PCT werden beim Öffnen von IDML-Dateien in QuarkXPress 2018 nicht importiert. (8351)

  • Der Name der Schriftenfamilie erscheint nicht in den Schriftfeldern, wenn der zugewiesene Schriftschnitt fehlt, auch wenn einer oder mehrere Schriftschnitte derselben Schrift verfügbar sind. (8472)

  • Kombinierte Bücher erzeugen immer nicht getaggte PDF-Dateien. (9372)

  • Rahmen an Text anpassen funktioniert nicht mit Fußnotenspannen. (11456)

  • Bei Dateien mit vielen Bézierobjekten kann der Import von IDML-Dateien langsam sein. (11487)

  • Bei Projekten, die aus IDML-Dateien erzeugt wurden, ist der Textrahmeninhalt nicht sichtbar, wenn die Größe des Rahmens exakt zum Inhalt passt. (15829)

  • (Nur Windows): Bei einigen Schriften werden nicht alle Schriftstile einer Schriftenfamilie im Schriftmenü aufgelistet. (17661)

  • Bei Projekten, die aus IDML-Dateien erzeugt wurden, wird der Wert der Tabposition in Aufzählungen und nummerierten Listen nicht berücksichtigt. (18925)

  • Textkonturen funktionieren nicht bei Color Fonts. (19460)

  • (Nur Windows): Schriftenfamilie und Schriftstile werden bei Type1-Schriften nicht zusammen aufgelistet. (19472)

  • Die Option Tri-State für OpenType-Eigenschaften ist in Suchen/Ersetzen nicht aktiviert. (20406)

  • (Nur macOS): Schriften im Suitcase-Format werden durch Courier ersetzt beim Export von PDF-Dateien mit referenzierten Schriften. (21885)

  • Für den Zugriff auf alle Varianten eines Basis-Emoji zugleich gibt es keine Option in der Benutzeroberfläche der Glyphen-Palette. (22566)

  • In einigen Dialogen werden Schriftenfamilien und Schriftstile nicht gesondert aufgelistet. (23549)

  • Safari stürzt ab beim Export als HTML5-Publikation, wenn OpenType-Stile Dividend/Nenner/Schmuckzeichen mit irgendeinem anderen OpenType-Stil angewendet wurden. (23841)

  • (Nur Windows): Beim Export einer PDF erscheint die Fehlermeldung PDF kann nicht erstellt werden ..., wenn der installierte Pfad Unicode-Zeichen oder Umlaute enthält. (23870)

  • (Nur Windows): In Schrift-Menüs ist keine WYSIWYG-Darstellung für Schriftstile verfügbar. (24215)

  • Beim Auf- und Zuziehen (Pinch-Zoom) wird der HTML5-Reader manchmal zusätzlich zum Inhalt gezoomt und erscheint dadurch fehlerhaft. (24479)

  • Teile der heterogenen Box-Umrandung werden nicht wiedergegeben oder transparent dargestellt, wenn ein Mischmodus auf ein beliebiges Objekt in der Montagefläche angewendet wurde. (24518)

  • Der HTML5-Reader reagiert fehlerhaft, wenn die Ausrichtung von Quer- in Hochformat geändert wird, während ein Vollbildvideo unter iOS 11 abgespielt wird. (27038)

  • Einige Glyphen in OpenType-Color Fonts im SVG-Format berücksichtigen nicht die eingestellte Farbe oder Transparenz. (27684)

  • OpenType-Color Fonts im SVG-Format mit Vektordaten werden in geringer Auflösung ausgegeben. (27887)

  • Color Fonts werden in Reflow ePubs nicht korrekt wiedergegeben. (28530)

  • Color Fonts werden bei der Ausgabe als Fixed- bzw. Reflow-Kindle eBook nicht korrekt wiedergegeben. (28532)

  • In Projekten, die aus IDML-Dateien erstellt wurden, kommt es zu einem Überlauf von Inhalten in Tabellenzellen. (28808)

  • Opazität, die auf Color Fonts im COLR-Format angewendet wurde, wird bei der Ausgabe mit Transparenzreduzierung nicht korrekt berechnet. (28973)

  • Die Verifikation scheitert, wenn eine importierte PDF Text enthält, der in einer speziellen Kodierung heruntergeladen wird (z. B. CID, benutzerdefiniert und eingebettet). (29117)

  • Der Layout-Fokus wird auf das erste Layout gesetzt, wenn irgendein Attribut auf anderen Layout durch JavaScript aktualisiert wird. (29253)

  • Heterogene Ränder werden durch die Option Werkzeugvorgaben entsprechend der Auswahl festlegen nicht berücksichtigt. (29786)

  • (Nur Windows): Es gibt keine Möglichkeit, die Standardeinstellungen für unterschiedliche Umrandungen von Rahmen festzulegen. (29787)

  • (PDF/A-2u, PDF/A-2b und PDF/A-3b): Die Verifikation/Zertifizierung scheitert bei der Verifizierung von QuarkXPress-Projekten, die Gradationen und Text enthalten. (29800)

  • Der Abstand zwischen gruppierten Linien mit Pfeilspitzen vergrößert sich beim Spiegeln. (29882)

  • Die Größe des Texteditors schrumpft auf ein Viertel der Bildschirmgröße, wenn ein Dual-Monitor-Display verwendet wird. (29908)

  • Auf iPads ist im HTML5-Reader die Schaltfläche Vollbild für YouTube, Viddler und Vimeo Videos deaktiviert. (29951)

  • Eine zugewiesene OpenType-Eigenschaft Stilistische Zeichenvarianten wird nicht abgebildet, wenn ein neues Projekt aus einer IDML-Datei erzeugt wird. (29976)

  • Hyperlinks werden mit zusätzlichen Zeichen aus der folgenden Zeile exportiert, wenn ein tagged/barrierefreies PDF erzeugt wird und eine importierte PDF-Datei bereits Hyperlinks enthielt. (30019)

  • Einige der mit der Glyphen-Palette eingefügten Glyphen werden nicht korrekt abgebildet, was zu einer fehlerhaften Abbildung des Texts führt, wenn ein neues Projekt aus einer IDML-Datei erzeugt wird. (30071)

  • In US English werden Fehler in der Großschreiben von Ländernahmen und Hauptstädten bei der Rechtschreibprüfung nicht gekennzeichnet, wenn sie an einer beliebigen Stelle innerhalb eines Satzes klein geschrieben sind (außer am Satzanfang). (30834)

  • Wenn die Adresszeile des Browsers in einer HTML5-Publikation auf mobilen Geräten ausgeblendet ist, erscheint unterhalb von Seiten eine leere Fläche. (31165)

  • Unecht Fett wird zugewiesen, wenn eine Stilvorlage mit der Option Stilvorlage anwenden und lokale Schriftstile beibehalten angewendet wird, auch wenn der echte Schriftstil „Fett“ im Schriftstilmenü verfügbar ist. (31302)

  • Schriftstile werden nicht korrekt abgebildet, wenn Job Jacket Tickets aus QuarkXPress 2017 oder früher in QuarkXPress 2018 importiert werden. (31445)

  • Eine PDF-Datei, die aus Word 2016 exportiert wurde und auf Arial- und Times basierende Schriften enthält, wird im reduzierten Output mit der falschen Schrift ausgegeben. (31449)

  • Beschreibende Namen von Eigenschaften von Stilsets werden im Dialog Zeichenstilvorlage und der Palette OpenType-Stile abgeschnitten/überlappt. (23669)

  • Die Schaltflächen für Schriftschnitt und Stil stimmen nicht überein, wenn die gleiche Schrift unter Windows und macOS verwendet wird. (8499)

  • Text wird beim Öffnen von älteren Projekten mit Unterschneidungspaaren in QuarkXPress 2018 neu umbrochen . (11414)

  • Glyphen werden in einigen SVG-Schriften abgeschnitten oder falsch platziert. (31513)

  • Das Feld Schriftstilname wird geleert, wenn Sie einen Zeichenstil mit einem anderen Schriftstil auf markierten Text anwenden, dem bereits lokal ein Schriftstil zugewiesen wurde; unecht Fett und unecht Kursiv werden angewendet. (16438)

  • Color Fonts mit einer geringeren Größe als 10 pt werden im reduzierten Output nicht ausgegeben. (SVG & SBIX). (31880)

  • Auf Color Fonts angewendeter Mischmodus wird im reduzierten Output nicht korrekt wiedergegeben. (31902)

  • Rotierte Color Fonts werden im reduzierten Output abgeschnitten/falsch dargestellt. (31970)

  • (Nur Windows): Einige Schriften werden im Schriftmenü nicht im WYSIWYG-Stil angezeigt. (31984)

  • Messwerte (Höhe/Breite und andere Dimensionen) in Pica und Cicero erhalten in QXML eine zusätzliche Null vor dem Punkt (Komma).  (28189)

  • Nutzeraktionen/-eingaben (z. B. scrollen, klicken, markieren) funktionieren weiter, auch wenn das JavaScript ausgeführt wird. (27262)

  •  Auf Musterseiten können keine Operationen mit JavaScript angewendet werden. (29948)

  • Die JavaScript-Funktion getPrintLayoutOptions() funktioniert nicht bei digitalen Layouts. (31101)

  • QuarkXPress stürzt ab, wenn die Größe von Bézier-Formen mit JavaScript verändert wird. (32117)