Quark LogoRevolutionizing Publishing. Again.

Startseite / Produkte / QuarkXPress Server / Neue Funktionen

Neu in QuarkXPress Server 9

Mit QuarkXPress® Server 9 werden gehostete Dienste, eine webbasierte Benutzeroberfläche, erweiterte Funktionen für die designgesteuerte Automatisierung sowie Unterstützung für eine größere Anzahl digitaler Plattformen eingeführt, um Systemintegratoren und Anwendungsentwicklern zu helfen, kundenspezifische Publishing-Lösungen zu erstellen.

Gehostete Dienste und neue webbasierte Benutzeroberfläche

QuarkXPress Server 9 kann jetzt als Windows® oder Mac* Dienst ausgeführt werden, wodurch unabhängige Entwickler die Möglichkeit haben, gehostete Lösungen oder Software as a Service (SaaS) anzubieten. Das Anbieten einer gehosteten Lösung beseitigt die Notwendigkeit, Hardware vor Ort einzusetzen, was die Kosten für die Implementierung von leistungsstarken Publishing-Systemen verringert.

Mit QuarkXPress Server 9 erfolgt die Serveradministration jetzt über eine neue benutzerfreundliche Schnittstelle vollständig webbasiert. Über diese Schnittstelle können Systemadministratoren und Endanwender ihre/n Server einfach remote von jedem Gerät aus verwalten. Die Entwickler und ihre Kunden müssen nicht mehr am Serverstandort anwesend sein, um die Konfiguration vorzunehmen ‒ dies kann einfach an ihrem Laptop geschehen. Die webbasierte Benutzeroberfläche ermöglicht es ihnen auch, Vorlagen und andere Dokumente direkt hochzuladen, ohne dass zusätzliches Programmieren oder die Notwendigkeit des Zugriffs auf Dokumentenpools für Dateiverwaltungssysteme erforderlich werden.

Die von der Verwaltungsoberfläche genutzten Dienste werden den Entwicklern angezeigt, so dass unabhängige Entwickler kundenspezifische Verwaltungsoberflächen speziell für den jeweilige Anwendungsfall erstellen können.

QuarkXPress Server 9 funktioniert mit allen modernen Browsern (Microsoft® Internet Explorer® Version 7 und höher, Firefox, Chrome, Safari®) und unterstützt die Kommunikation sowohl über HTTP als auch über HTTPS.

Hauptmerkmale der webbasierten Benutzeroberfläche:

  • Administration -> Präferenzmenü
    Ermöglicht es Ihnen, Einstellungen für QuarkXPress Server vorzunehmen. Über die allgemeinen Präferenzen können Sie die Servereinstellungen konfigurieren, über Renderer-Präferenzen können Sie die Publishing-Präferenzen festlegen.
  • Statusübersicht
    Hier können Sie in Echtzeit sehen, was jeder Renderer bearbeitet (Screenshot).
  • Transaktionsprotokoll
    Zeigt alle kürzlich erfolgten Serveranfragen.
  • Download von Protokollen
    Lädt alle QuarkXPress Server Protokolle, einschließlich neuester Fehlerberichte, in eine .zip-Datei herunter, die Sie an den Enterprise Support senden können, falls Sie um Ihre Protokolldateien gebeten werden.
  • Registerkarte Dokumentenpool
    Ermöglicht es Ihnen, Ihre Dateien im Dokumentenpool zu verwalten.

Neue Funktionen für die designgesteuerte Automatisierung

QuarkXPress Server 9 ermöglicht es Systemintegratoren, ihre Lösungen für das automatisierte Publishing zu ergänzen. Durch die in QuarkXPress 9 verfügbaren neuen Funktionen für ein automatisiertes Design, darunter Legenden, bedingte Stile, Aufzählung und Nummerierung sowie Tabellen über mehrere Seiten . verwenden Designer QuarkXPress, um diese designgesteuerten Funktionen zu nutzen und um die Kontrolle über das Layout selbst zu behalten, anstatt sie an Programmierer zu delegieren.

Zu diesen neuen Funktionen gehören:

  • Aufzählungszeichen-, Nummerierungs- und Gliederungsstile
    Erstellen Sie dynamische nummerierte und nicht-nummerierte Listen, die in QuarkXPress erhalten bleiben und bearbeitet werden können.
  • Tabellen über mehrere Seiten
    Wenn der aktuelle Rahmen nicht genügend Platz bietet, werden in einem Text verankerte Tabellen automatisch über mehrere Seiten verteilt; das Aufteilen der Tabellen unterstützt sich wiederholende Überschriften und Fußzeilen, ist mit der Funktion zur automatischen Anpassung von Tabellen integriert und unterstützt importierte Excel Tabellen. (.XLSX), außerdem wird das dynamische Layout in Modifier XML unterstützt.
  • Legenden
    Rahmen und Gruppen bewegen sich automatisch mit dem Text.
  • Bedingte Stile
    Ermöglichen das Anwenden von Stilvorgaben, basierend auf dem Textinhalt anstatt des „Tagging“. Bedingte Stile können absatz- oder inhaltsbezogen festgelegt werden.

Indem diese Funktionen für die designgesteuerte Automatisierung den Entwicklern zur Verfügung gestellt werden, wird der Programmieraufwand, um die Anforderungen des Kunden an die Designsteuerung zu erfüllen, verringert ‒ und möglicherweise sogar beseitigt. Dadurch kann der Zeit- und Kostenaufwand stark reduziert werden.

Unterstützung für mehr Plattformen ‒ Digital Publishing

QuarkXPress Server 9 unterstützt eine wachsende Anzahl von Umgebungen, einschließlich:

  • iOS (Objective-C ARM)
  • Windows, Windows Mobile, Silverlight™ (.Net)
  • Android, plattformübergreifend (Java)
  • Blackberry®, Flash® (WSDL doc-literal SOAP services)
  • Mac OS® (Cocoa, Objective-C i386)

Dies bedeutet, dass die Entwickler kundenspezifische Lösungen erstellen können, die aufwendig gestaltete Inhalte für eine große Anzahl digitaler/mobiler Geräte ausgeben.

*QuarkXPress Server 9 kann ab QuarkXPress Server 9.01 als Mac Dienst ausgeführt werden.

Download Free WhitepaperEin Fall für das Dynamic Publishing

Whitepaper herunterladen

Das sagen unsere Kunden:

„Quarks führende Technologie bietet im Vergleich zu anderen derzeit auf dem Markt angebotenen Lösungen überzeugende Vorteile. Als Partner, der die Vorteile der QuarkXPress Server Technologie nutzt, hat Integrated Software seinen Kundenstamm erweitert und bietet eine plattformübergreifende Lösung für Vertriebs- und Markenanalyse, Anzeigenplanung, Digital Asset Management und webbasiertes Workflow-Management.“

- Shah Karim, Integrated Software