Quark LogoRevolutionizing Publishing. Again.

Verlässliche Druckausgabe

Selbst das optisch aufregendste Print-Layout taugt nichts, wenn es sich nicht drucken lässt. Mit mehr als zwei Jahrzehnten Erfahrung als führendes Werkzeug für die Erstellung hochwertiger Druckerzeugnisse verfügt QuarkXPress® über die Tools, mit denen Sie sicherstellen können, dass Ihr Layout auf dem Bildschirm und gedruckt so aussieht, wie Sie es gestaltet haben, und zwar ohne zeitraubende Fehlerbeseitigung und umständliche Optimierungsarbeiten.

Funktionen

Soft-Proofing

Dank der ICC-Profile und einer leistungsfähigen Color-Management-Engine kann QuarkXPress am Bildschirm (“soft”) darstellen, wie ein Layout auf einer Vielzahl von Ausgabegeräten gedruckt aussehen wird. So können Sie genau einschätzen, wie ein in Graustufen oder nach einer Umwandlung von Volltonfarben in CMYK gedrucktes Dokument aussehen würde.

Mit der Funktion „Soft Proofing“ können Sie die Farbmerkmale eines bestimmten Ausgabegeräts auf dem Bildschirm simulieren. Sie können aus unterschiedlichen Ausgabeoptionen wählen oder basierend auf ICC-Geräteprofilen Ihre eigenen erstellen.


Volltonfarben (Einschließlich des PANTONE Matching Systems)

QuarkXPress bietet Ihnen eine umfassende Suite von Vollton-Farbmodellen zur Auswahl, einschließlich der Bibliotheken von TRUMATCH®, FOCOLTONE®, DIC®, TOYO® und über einem Dutzend PANTONE® Bibliotheken, darunter PANTONE Farben wie die neuen Goe und GoeBridge.

QuarkXPress® bietet eine umfassende Farbauswahl, einschließlich der PANTONE® Farbbibliothek nach Branchenstandard, so dass Sie das gewünschte Erscheinungsbild erreichen können.


Anschnitte und Passmarken

Sie haben die präzise Kontrolle über die Seitengröße, Anschnitte und die Farbausrichtung mit Beschnitt, Passmarken und Anschnittmarken, die in EPS, PDF und die Druckausgabe übernommen werden können.

Sie können präzise und hochwertige Druckergebnisse gewährleisten, indem Sie bestimmte Anschnitte und Passmarken verwenden, die für Ihre Print-Ausgabe erforderlich sind.


Konfigurierbare PDF-Job-Optionen

QuarkXPress befreit die Erzeugung von PDFs von Unsicherheiten und der üblichen Komplexität, da Sie die Einstellungen für Marken, Kompression, Farb-Management, Schrifteneinbettung, Metadaten und mehr in benannte Ausgabestile verpacken können. So bewahren Sie die vollständige Übereinstimmung mit den Anforderungen Ihres jeweiligen Druckanbieters.

QuarkXPress® bietet Optionen für den Export von PDF-Dateien, so dass Sie Ihre PDF-Dateien entsprechend den spezifischen Parametern Ihres Ausgabeanbieters konfigurieren können.


NEU Durchgängige Transparenz für PDF-Dateien


Lass es Rippen

Vermeiden Sie die Transparenzreduktion und erstellen Sie schlanke, geräteunabhängige PDF-Dateien. Objekte von QuarkXPress können jetzt mit platzierten PDF-Dateien interagieren und behalten die Transparenz im gesamten Workflow bei. Transparenzen in PDFs können somit eins zu eins durchgereicht werden.

Das umfassende Verstehen von PDF-Dateien ermöglicht das Übermitteln der Transparenzdaten bis zur endgültigen Ausgabe (PDF Pass-Through Transparency). Platzierte PDF-Dateien können mit nativen QuarkXPress Objekten interagieren, ohne dass eines von beiden reduziert werden muss. Es können sehr komplexe Transparenzbeziehungen verwaltet werden, einschließlich Mischmodi, Gruppentransparenz und der Zusammensetzung von einem Objekt zu einem anderen.


Wiederverwendbare Ausgabestile

Ausgabestile ermöglichen das Benennen und Speichern von Einstellungsgruppen für die Ausgabe im Druck, in EPS und im PDF-Format. Auf diese Weise müssen Sie Ausgabekonfigurationen nicht mehr manuell ändern, wenn Sie unterschiedliche Anforderungen an die Ausgabe stellen. Sie können Einstellungen für das Skalieren, das Farb-Management, Druckmarken, Schriften, Anschnitte, Transparenzen, OPI und mehr vornehmen.

Sie können die Ausgabe von QuarkXPress® Projekten mit unterschiedlichen Anforderungen vereinfachen, indem Sie verschiedene Ausgabeeinstellungen erfassen und Ausgabestile erstellen. Wählen Sie dann einfach den Ausgabestil, ohne die Ausgabeoptionen jedes Mal manuell anpassen zu müssen.


ICC-Farbverwaltung

Gewährleisten Sie mit ICC-Farbprofilen konstente Farben

Das ICC Farbmanagement macht es ihnen leicht, stets konsistente, vorhersagbare Farben auf dem Monitor, beim Proofing und im Druck zu erhalten. Sie können sogar auf dem Bildschirm betrachten, wie ein Layout auf unterschiedlichen Ausgabegeräten aussehen würde.

Richten Sie ICC-Profile für Ihre Farbquellen und Ausgabegeräte ein, um während Ihres Workflows berechenbare Farbumwandlungen zu gewährleisten.


Kontrolle über das Überdrucken

Mit QuarkXPress haben Sie umfassende Kontrolle über das Überdrucken – sowohl bei heiklen Inhalten wie einer kleinen Schrift, als auch bei Schwarz in importierten EPS-Bildern.