Quark LogoRevolutionizing Publishing. Again.

Präzise Typografiefunktionen

Typografie ist eine Kunst, und QuarkXPress® bietet alle Werkzeuge, die Sie für die Kreation von typografischen Kunstwerken benötigen.

Wenn Sie Perfektionist sind, bietet QuarkXPress die Tools, mit denen Sie die angestrebte Perfektion erreichen.

Sie sind kein Perfektionist? Dann verfügt QuarkXPress über Voreinstellungen und Standards, mit denen Ihre Arbeit auch dann professionell aussieht, wenn Sie nicht so sehr auf Details achten.

Funktionen


Hängende Zeichen

Erzeugen Sie optisch perfekt ausgerichtete Ränder

Mit Hilfe der QuarkXPress® Funktion für den optischen Randausgleich legen Sie fest, dass bestimmte Zeichen aus der Begrenzung eines Textrahmens leicht „heraushängen“ sollen, damit alle Zeichen an den Rändern der Textspalte perfekt ausgerichtet aussehen.

So können Sie eine Klasse von hängenden Zeichen erstellen, die Bindestriche, Punkte, Kommata, Anführungszeichen und Apostrophe enthält, sie können festlegen, wo die Zeichen „hängen“ sollen (am Zeilenanfang, am Zeilenende oder nur als hängendes Initial) und auch die Stärke des Überhangs kontrollieren (von 0 % bis 100 %).

Zudem haben Sie die Möglichkeit, mehrere Klassen hängender Zeichen zusammenzustellen und diese auf Absätze anzuwenden oder in Absatzstilvorlagen zu verwenden. Nutzen Sie die in QuarkXPress vorgefertigten Einstellungen oder legen Sie Ihre eigene Einstellungen fest. Und es ist sogar möglich, hängende Zeichen innerhalb von Arbeitsgruppen miteinander zu teilen.



Aufzählungszeichen und Nummerierungen

Übernehmen Sie mit Stilen für Aufzählungszeichen und Nummerierung die Kontrolle über Listen und Inhaltsverzeichnisse.

Mit Hilfe von Stilen für Aufzählungszeichen und Nummerierung ist es einfacher denn je, in QuarkXPress® Listen mit Aufzählungen und Nummerierungen sowie Gliederungen zu erstellen und zu bearbeiten. Anstatt Aufzählungszeichen und Nummerierungen manuell einzufügen und die Absätze manuell zu formatieren, um sie anzupassen, können Sie den Aufzählungs- oder Nummerierungsstil einfach aus einer Dropdown-Liste auswählen.

Anstatt die Einzüge innerhalb einer Gliederung auf mehreren Ebenen manuell anzupassen, können Sie die Einzüge mit einem Mausklick ändern, ohne lokal zu formatieren. Und anstatt die Nummerierung einer Liste manuell zu bearbeiten, können Sie QuarkXPress dies erledigen lassen.

So funktioniert es

  1. Wenn Sie es eilig haben, wenden Sie einfach einen der Standardstile für Aufzählungszeichen oder Nummerierung auf Ihren Text an.
  2. Wenn Sie komplexe Daten darstellen möchten, erstellen Sie Ihre eigenen Gliederungsstile mit den von Ihnen benötigten Aufzählungszeichen und Zahlenformaten.
  3. Nutzen Sie Stile für Aufzählungszeichen und Nummerierung in Absatzstilvorlagen.

Auf einen Blick:

  • Behalten Sie beim Im- und Exportieren von Text aus und in Microsoft® Word die automatischen Aufzählungszeichen und Nummerierung bei.
  • Erstellen Sie individuelle Aufzählungszeichen und Nummerierungen.
  • Konfigurieren Sie bis zu neun Gliederungsebenen.
  • Nutzen Sie Zeichenstilvorlagen in Aufzählungs- und Nummerierungsstilen oder übernehmen Sie die Formatierung aus einem bestimmten Absatz.
  • Steuern Sie Aufzählungs- und Nummerierungsversatz, Ausrichtung und relative oder absolute Größe.
  • Greifen Sie über die Maßpalette auf einfache Weise auf Aufzählungs- und Nummerierungsstile zu.
  • Nutzen Sie die Vorteile der automatischen Neunummerierung.
  • Beziehen Sie Stile für Aufzählungszeichen und Nummerierungen in Job Jackets® mit ein.

Weitere Ressourcen:

Erfahren Sie mehr über das Erstellen und Anwenden von Stilvorlagen in QuarkXPress.



Seitenraster und Rasterstile

Behalten Sie die vollständige Kontrolle über die Ausrichtung von Text und Objekten

In QuarkXPress® können Sie Seitenraster und Rasterstile verwenden, um sicherzustellen, dass Textzeilen in verschiedenen Rahmen an denselben Grundlinien ausgerichtet sind. Sie können auf unterschiedliche Seiten und sogar jeden einzelnen Textrahmen unterschiedliche Raster anwenden. Zusammen mit Musterseiten-Hilfslinien können Rasterstile zeitintensive Ausrichtungsarbeiten wesentlich verkürzen.

Unterschiedliche Seitenraster können auf pro Musterseiten eingerichtet werden, so dass Sie innerhalb eines Layouts unterschiedliche Grundlinienraster pro Seiten erstellen können.

Rasterstile geben - basierend auf Schriftgröße, Abstand, Zellenausrichtung (für die asiatische Typografie) und anderen Optionen - weitere Möglichkeiten, Schrift auszurichten. Rasterstile können für jeden Textrahmen unterschiedlich mit der Palette „Rasterstile“ angewandt werden.

Sie können für jeden Absatz einzeln festlegen, ob der Text an dem Raster des Textrahmens, in dem er sich befindet, oder am Grundlinienraster der Seite, auf der er steht, ausgerichtet wird.

Sie können Rasterlinien nach Belieben ein- und ausblenden und sogar festlegen, welche Linien (z. B. Oberlinie, Mittellinie, Grundlinie) angezeigt werden, wenn ein bestimmter Rasterstil angewandt wird.


Linkster

Heben Sie Verkettungen zwischen Textrahmen auf und erstellen Sie neue Verkettungen, ohne dass Übersatz entsteht.

Mit Linkster können Sie die Verkettungen zwischen Textrahmen aufheben, ohne Übersatz zu verursachen; nach dem Aufheben der Verkettung bleibt der gesamte Text eines Textrahmens einfach im Textrahmen. Mit Linkster können Sie auch neue Verkettungen zwischen Textrahmen erstellen, deren Verknüpfungen auf diese Weise aufgehoben wurden (oder die einfach bereits Text enthalten). Dies kann hilfreich sein, wenn Sie verhindern müssen, dass Inhalte nach dem Bearbeiten des Textflusses auf eine andere Seite gelangen.

So funktioniert es

  • Wählen Sie einen oder mehrere Rahmen, öffnen Sie das Linkster-Dialogfenster und nutzen Sie die Steuerungsmöglichkeiten zum Verketten, Aufheben oder erneutem Verketten von Textrahmen.

Auf einen Blick:

  • Verketten Sie einen, mehrere oder alle Textrahmen eines Layouts oder heben Sie die Verkettung auf.
  • Verketten Sie Textrahmen auf nicht zusammenhängenden Seiten oder heben Sie die Verkettung auf.
  • Legen Sie fest, ob die Seiten auf Abfolgen oder auf Bereichen basieren.

Texteditor

Konzentrieren Sie sich auf den Text – ohne sich durch das Layout ablenken zu lassen.

Durch die Funktion QuarkXPress® Texteditor können Sie Text in einer einfach lesbaren Ansicht bearbeiten, die der Textverarbeitung ähnelt – unabhängig davon, wie der Text im Layout dargestellt wird. Dies kann sehr nützlich sein, wenn der Text klein oder gedreht ist, sich über mehrere Seiten erstreckt oder im Layout auf andere Art schwierig zu lesen ist. Sie können sich den Text – ohne Veränderung der Formatierung im Layout – in der Schriftart und -größe Ihrer Wahl ansehen und ihn bearbeiten.

Auf einen Blick:

  • Betrachten und bearbeiten Sie Text in der von Ihnen gewünschten Schriftart und –größe.
  • Betrachten und nutzen Sie optional Fett- und Kursivschrift.
  • Sehen Sie die Zeilenumbrüche so, wie sie im Layout erscheinen.
  • Rufen Sie für den Texteditor eine neue Ansicht oder ein Fenster auf und sehen Sie sich den Text und das Layout gleichzeitig an.

NEU Funktionen für die Typografie ostasiatischer
Sprache in allen Editionen

Behalten Sie die vollständige Kontrolle über Layouts in Japanisch, traditionellem Chinesisch, vereinfachtem Chinesisch und in Koreanisch

Mit QuarkXPress® können Layouter mit typografischen Konzepten für ostasiatische Sprachen wie vertikalem Fließtext, hängenden Zeichen, Breiteneinstellung von Interpunktionszeichen, phonetischem Lesen von Text (Rubi), Schriftartensets, Zeichenrastern, gruppierten Zeichen und intelligentem Schriftarten-Mapping arbeiten.

QuarkXPress bietet eine umfassende und tiefgreifende Unterstützung der ostasiatischen Typografie. Sie können vertikalen und horizontalen Fließtext in demselben Layout kombinieren und Zeichensets (z. B. Akronyme) gruppieren, damit sie in vertikalem Text korrekt verlaufen.

Sie haben folgende Möglichkeiten:

  • Sie können die Breite von asiatischen Interpunktionszeichen und anderer Interpunktionszeichen danach steuern, ob sie sich auf Zeilenanfang, Zeilenmitte oder Zeilenende beziehen.
  • Behalten Sie perfekt ausgerichtete Ränder mit vordefinierten Klassen und Sets hängender Zeichen bei oder konfigurieren Sie für unterschiedliche Verwendungsarten jeweils eigene Klassen und Sets.
  • Wenden Sie das phonetische Lesen von Text (Rubi) auf Text an und ziehen Sie für einige Sprachen sogar Rubi-Text aus dem Systemwörterbuch.

Wenn es um Zeichenraster geht, ist QuarkXPress die optimale Software. Sie können für unterschiedliche Seiten und sogar für die Rahmen einer Seite unterschiedliche Raster konfigurieren. Sie können die Grundlinienposition, die Zellenausrichtung und die Anzeige von Führungslinien oben, mittig, unten oder für die gesamte Zelle einstellen.

QuarkXPress ist auch bei ostasiatischen Schriftarten produktionssicher. Wenn eine Schriftart fehlt, stellt die Funktion Font Fallback sicher, dass statt eines Kästchens ein erkennbares Zeichen angezeigt wird. Und die kundenspezifischen Regeln für das Schriftarten-Mapping ermöglichen es Ihnen, Projekte, die UDA/VDA-Zeichen verwenden, sachgemäß zu verwalten.


Glyphenpalette

Einfacher Zugriff auf alle Zeichen

Die Glyphenpalette bietet den sofortigen visuellen Zugang zu allen Zeichen aller Schriften, einschließlich der modernen Unicode® und OpenType® Schriften. Durch einen Doppelklick oder mit “Drag & Drop” lässt sich jedes beliebige Zeichen in den Text hineinziehen. Sie können für einen noch einfacheren Zugriff Ihre Lieblingszeichen sogar als Favoriten speichern.

Mit der Glyphenpalette können Sie Zeichen suchen, von denen Sie nicht wissen, wie man sie tippt, oder alle in einer bestimmten Schriftart verfügbaren Zeichen durchsuchen.


Umwandeln von Text in Bild- und Textrahmen

In QuarkXPress können Sie Text ‒ einige Zeichen oder einen ganzen Absatz ‒ auswählen und ihn mit einem einzigen Befehl in Rahmen umwandeln. Dann können Sie die Rahmen mit Farben, einem Bild oder sogar Text füllen.

Geben Sie Ihren Designs den letzten Schliff und erstellen Sie Spezialeffekte, indem Sie Text in einen Rahmen umwandeln und dann ein Bild in den Rahmen importieren. Sie können Texte auch in Rahmen umwandeln, um keine Schriftartendatei versenden zu müssen, wenn Sie die Datei an die Ausgabe verschicken.


Text auf einem komplexen Pfad

In QuarkXPress können Sie mit den branchenüblichen Bézier-Werkzeugen jede Form kreieren, die Sie sich vorstellen können ‒ und dann den Text bei voller typografischer Kontrolle an dieser Form entlang laufen lassen.

Sie können die verbreitete Technik „Text auf einem Pfad“ verwenden, um unterschiedliche Effekte zu erzielen.


Erstellen von individuell angepassten Unterschneidungspaaren und Spationierungskurven

Sie können die in Schriften integrierte automatische Unterschneidungstabelle verwenden oder eigene Werte für Unterschneidungspaare nutzen. Es ist sogar möglich, eigene Spationierungskurven anzufertigen, mit denen sich die Abstände zwischen Zeichen abhängig von der Punktgröße des Textes einstellen lassen.

QuarkXPress® gibt Ihnen durch individuell angepasste Unterschneidungspaare und Spationierungskurven die Kontrolle über den Text. Indem Sie Ihre eigenen Unterschneidungspaare erstellen, können Sie die Unterschneidung zwischen den Zeichen automatisch steuern, so dass sie Ihren Anforderungen entspricht. Das spart Zeit, da Sie die Unterschneidung nicht in jedem Fall einzeln anpassen müssen.


Sonderzeichen

Einfacher Zugriff auf alle Sonderzeichen

In QuarkXPress gibt es mehrere Möglichkeiten zum Einfügen von Sonderzeichen. Sie können die Glyphenpalette nutzen, um alle Zeichen in jeder Schriftart anzusehen, und sie einfach in das Dokument einfügen. Sie können einen Menüpunkt verwenden, um unsichtbare Zeichen und andere Sonderzeichen einzufügen. Und QuarkXPress bietet Tastenkürzel für die am häufigsten genutzten Sonderzeichen.

Sie können sich nicht mehr erinnern, wie man Sonderzeichen tippt? Keine Sorge, QuarkXPress® bietet schnellen Zugriff auf Sonderzeichen, so dass Sie keine Zeit mit der Suche danach verlieren.


Individuelle Spezifikationen für Silbentrennung und Blocksatz

Die Funktion S&B (Silbentrennung und Blocksatz) gibt ihnen umfassende Kontrolle über die Art und Weise, wie Wörter getrennt werden (oder wie die Silbentrennung komplett unterbunden wird)). Die Funktion S&B bietet darüber hinaus die vollständige Kontrolle über die Textausrichtung. Sie können mehrere S&B-Einstellungen anlegen und sie auf verschiedene Absätze innerhalb eines Textes anwenden.

In QuarkXPress® können Sie die Regeln für Silbentrennung und Blocksatz steuern, um die Zeilenumbrüche in Ihrem Text präzise zu kontrollieren.


Nutzen Sie die Vorteile von Unicode und OpenType

Dank der vollen Unterstützung von Unicode und OpenType haben Sie mit QuarkXPress bequemen Zugriff auf Zierschriftzeichen, bedingte Ligaturen, Alternativ-Versionen von Zeichen, Ordnungszahlen, alternative Metrik und viele weitere Features der Schriften.

QuarkXPress® bietet standardmäßig OpenType® Unterstützung für hochwertige Schriftarten.


Fallback-Schriften

Intelligenter Umgang mit fehlenden Schriften

Die Fallback-Option für Schriften stellt sicher, dass im Falle einer fehlenden Schrift eine passende Alternative verwendet wird – es erscheinen also keine Kästchen oder Fragezeichen, sondern Buchstaben und Zahlen.

QuarkXPress® hilft Ihnen, verbreitete Herausforderungen bei Design und Layout vorauszusehen, beispielsweise fehlende Zeichen. Durch die Funktion „Fallback-Schriften“ können Sie festlegen, wie Text in Ihren Layouts behandelt wird, wenn die aktuelle Schriftart nicht unterstützt wird.


Erstellen von benutzerspezifischen Unterstreichungsstilen

Sie können Ihre eigenen Unterstreichungsstile für Text gestalten, mit unterschiedlichen Breiten, Farben, Schatten und Versatzwerten.

Sie können Ihren Designs Charakter verleihen, indem Sie Farbe, Tonwert, Stärke und Versatz von Unterstreichungen individuell festlegen.


Beeindrucken Sie mit professioneller Textformatierung

QuarkXPress führte vor mehr als zwanzig Jahren die hochwertige Typografie für den Desktop ein ‒ und seitdem werden die Typografiefunktionen stetig noch mehr verbessert. Mit QuarkXPress können Sie jeden Typografietraum Wirklichkeit werden lassen.


Unterschneiden und Spationieren

Mithilfe der Funktionen zum Unterschneiden und Spationieren in QuarkXPress erreichen Sie nach Wunsch automatisch oder manuell perfekte Abstände zwischen Zeichenpaaren und durch die Bearbeitung der Abstände zwischen den einzelnen Zeichen eines Wortes, einer Zeile oder eines Absatzes eine tadellose Texteinpassung.


Platzhalter Einfügen

Erzeugen von Blindtext im Handumdrehen

Müssen Sie einen Rahmen mit Text füllen, nur um zu sehen, wie das endgültige Layout aussehen wird, wenn der Inhalt fertig ist? QuarkXPress erleichtert die Arbeit durch den Befehl „Platzhalter einfügen“.

Sie warten auf den Text für Ihr Design? Sie können Jabber verwenden, wenn Sie Text benötigen, der endgültige Text jedoch noch nicht vorliegt.

Plus:

  • Schriftenzuordnung
  • Trennausnahmen
  • Suchen/Ersetzen
  • Benutzerspezifischer Textumfluss
  • Rechtschreibprüfung und Silbentrennung in mehr als 38 Sprachen